Rückblick Stammtisch Oktober 2017

Am Freitag haben sich 50 (Fünfzig!!!) VeganerInnen und Vegan-Interessierte ins neue tibits St.Gallen aufgemacht, um den ersten Vegallen-Stammtisch in diesem neuen Etablissement abzuhalten.

Man traf sich also im obersten Stock dieses wunderschönen Jugendstil-Hauses und wurde zunächst einmal mit einem karottig-fruchtigen Welcome-Drink begrüsst.

Als danach alle einen Platz im etwas engen, aber heimelig anmutenden Sitzungszimmer gefunden hatten, folgten Ansprachen von Vegallen-Zugpferd David und tibits-Mitgründer Dani Frei, der ausführlich die Philosophie und den Werdegang der tibits-Restaurantkette erklärte.

Anschliessend wurde gegessen und getrunken und der Geräuschpegel war aufgrund der vielen angeregten Gespräche für die nächsten paar Stunden konstant hoch.

Schliesslich, es war bereits deutlich nach 23 Uhr, verliess auch das letzte gute Dutzend Vegallerinnen und Vegaller mit heiterer Stimmung die Räumlichkeiten des tibits. Es war ein guter Abend!

Fünfzig Leute, das war ein Novum für uns und wir danken an dieser Stelle allen, die das ermöglicht haben, insbesondere dem tibits, aber natürlich auch allen, die gekommen sind.

Auf viele weitere solche Abende!

Hopp Vegallen

 

Weitere Beiträge und Links, die dich interessieren könnten:

Veranstaltungen von Vegallen
Ethische Gründe, vegan zu sein
Süsses & Salziges – alles vegan! 30.09.17
Stammtisch – Potluck 11.11.17